Mehr über Eva Bogner

Mehr über Eva Bogner
08/01/2017 Eva Bogner

Ich wurde im Herbst 1957 in Wien als Kind von Marianne und Kurt Bogner geboren. In der Stadt wuchs ich auf, am Land besuchte ich meine Großeltern und verbrachte hier auch die Ferien. Dabei entwickelten sich meine Liebe und der Respekt zur Natur. Auf diese konnte ich mich beim Begleiten meiner drei nun erwachsenen Kinder rückbesinnen. Mit Bestimmungsbuch streiften wir durch die fast unberührten Landschaften des Waldviertels entlang des Kamptales.

Im Jahr 2004 hatte ich Zeit und Muße, am österreichischen Jakobsweg über mein Leben und meine Träume nachzudenken. Dabei tauchte jeden Morgen mit Sonnenaufgang auch ein Thema auf, mit dem ich mich an diesem Tag auseinandersetzte. Es kam aber der Tag, an dem ich merkte, dass ich Unterstützung zur Bewältigung des Erlebten benötigte.

Zufällig gab es an dem Ort, wo ich Yoga machte, einen Vortrag über Visionssuche. Sie sollte mich von da an begleiten. 2012 schloss ich meine Fortbildung zur Visionssuche – Leiterin mit einem längeren Aufenthalt in Kalifornien ab. Zwecks Vertiefung besuchte ich das Monatstraining in der School of Lost Borders. Hier lernte ich auch eine Expertin für die Tradition des Councils und ihre Arbeitsweisen kennen.

Nach einer beeindruckenden Reise nach Hawaii, kehrte ich nach meinem Sabbatical wieder in mein Berufsleben in die Wirtschaft zurück. Hier hatte ich nach der Matura im Vertrieb als Beraterin begonnen und nach mehreren Jahren als Filialleiterin ins strategische Marketing der Zentrale gewechselt.

Meine Tätigkeit hatte sich nach und nach von der Bankkauffrau in den Personalentwicklungsbereich verlagert. Hier trainierte und coachte ich Führungskräfte zum Thema Change-Management, Leadership und Führung.

In diversen strategischen Projekten erkannte ich mein Talent dazu, Menschen mit Tools aus dem systemischen Coaching zu begleiten.

Im Jahr 2012 war die Zeit reif, mein entdecktes Talent zum Beruf zu machen. Diesen Schritt setzte ich mit der Gründung der Unternehmensberatung VICOCO, das für Vision, Coaching und Consulting steht.

In all den Jahren des Übergangs in eine neue Lebensphase war mir die Ressource des intuitiven Malens, welches ich in der Schweiz und in Wien erlernte, ein wichtiger Begleiter.

Diese Bilder erinnern mich immer wieder daran, meine Talente, Kraft und Vielfalt zu leben.

Nun stelle ich all meine Talente im Rahmen der verschiedenen VICOCO Angebote zur Verfügung und wünsche mir, dass noch viele Menschen aus dem privaten und unternehmerischen Bereich die Ressource Natur als Entwicklungs- und Leadership Tool kennen und schätzen lernen.

In großer Dankbarkeit an meine Lehrer!